Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Der Garten bleibt offen, Gartenversammlungen und Newsletter gehen in die Winterpause

Zeitumstellung und kürzer werdende Tage bescheren uns dunkle Abende und sinkende Temperaturen. Gut, dass rund zwei Duzend Gärtnerinnnen und Gärtner vor gut zwei Wochen am Einwinterungstag den Stadiongarten noch bei warmen Sonnenschein auf den Winter vorbereiteten, die Beete pflegten, den Container aufräumten und abends an der langen Tafel delikate Suppen und feine Gratins genossen, Dessert inklusive. Carolynn sorgten für die musikalische Unterhaltung.


Winterprojekte

Blumen und Pflanzen wachsen auch im Winter. Vielleicht nicht so schnell, und einige ruhen ganz. Andere aber machen keine Winterpause. Wer wissen will, welche das sind, soll einfach vorbeikommen und Lolo fragen.

Die KöchInnen des Montag-Mittagessen kochen in den Winter hinein: Essen gibts ab 12 Uhr, "es hät solangs hät" mit Kollekte. Donnerstag Abend ist Pizza Abend. Alles steht bereit, komm vorbei und heize ein.

Ausserdem gehen die Arbeiten am Kompostklo weiter, es werden Pläne für eine Sauna geschmiedet und das Dach wird saniert. Wer bei einem der Bauwerke mittun will, komme vorbei oder frage auf info@stadiongarten.ch nach dem Stand der Dinge.

Also rein in die warmen Kleider und willkommen im Wintergarten! Es wird gemunkelt, dass gerade in der ruhigeren Zeit auch der eine oder andere Anlass stattfinden soll, vielleicht bei Glühwein unter sternklarem Himmel, vielleicht ein Zusammensitzen im warm geheizten Brachenwagen. Hinweise zu Anlässen findest du auf der  Homepage stadiongarten.ch.

Einzig die monatliche Gartenversammlung wird in den Frühling verschoben, bis dahin gibt es auch keinen Newsletter dazu.

Einen ruhigen Jahreswechsel und bis bald im Frühling 2014!

Wenn die Gänseblümchen dann wieder blühen und frisches Grün einzug hält, wollen auch wir uns wieder treffen und besprechen, wie wir im 2014 weitertun. Wir wünschen bis dahin eine ruhige, stärkende Zeit und frohes Beisammensein.

Wenn Sie diese E-Mail (an: bettina.minder@hslu.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

www.stadiongarten.ch